Grundstückskauf (2)

Gerade kam die letzte (?) Rechnung für den Grundstückskauf:

217,00€ gehen an das Amtsgericht für die Löschung der Vormerkung und die Eintragung des Eigentümers.

Wieder mit dem schönen amtsdeutschen Satz:

Als Rechtsbehelf gegen diesen Kostenansatz ist die unbefristete Erinnerung statthaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.